Zeigt das 1 Ergebnis

Becher -Blindniete
Becher-Blindnieten sind staub- und Wasserdicht. Sie garantieren eine solide und qualitativ hochwertige Befestigung. Die Anwendungsgebiete reichen vom Karrosseriebau, Bauuindustrie, Schiffsbau bis hin zur Klimatechnik.Unsere Becher-Blindniete ist erhältlich in Alu/Stahl, in vielen verschiedenen Schaftlängen.
Becher Blindnieten verbinden wasserdicht und staubdicht!
Becher Blindnieten werden immer dann gewählt, wenn die Verbindung zweier Komponenten nicht nur dauerhaft, stabil und unlösbar sein soll, sondern zudem Staub- und Wasserdicht sein muss. Mit der richtigen Niettechnik kann man Bechernieten luftdicht und wasserdicht einbringen. Es entsteht keine offene Nietverbindung und Becher Blindnieten zeichnen sich durch eine sehr gute Bohrlochführung aus, selbst wenn das Bohrloch mal geringfügig zu groß geraten ist. Die Verfügbarkeit ist in unseren Baumarkt-Shop-Online in verschiedenen Nietdurchmessern, unterschiedlichen Schaftlängen für diverse Materialstärken und in zwei verschiedenen Kopfdurchmessern in der Ausführung Alu/Stahl gewährleistet. Bei der Verwendung von Becher Blindnieten ist, wie bei allen anderen Blindnieten auch, der Zugang zur Rückseite der beiden zu verbindenden Werkstücke nicht nötig, weil kein Gegenhalter für den Niet erforderlich ist. Aus diesem Grund ist die Verwendung von Blindnieten immer dann angesagt, wenn eine Seite der Werkstücke nicht oder nur schwer zugänglich ist. Die Blindnieten werden mit einem durchgesteckten Dorn, der gegen den Nietkopf gepresst wird und damit den Schacht staucht, in die zu verbindenden Teile gebracht. Am Ende wird der Nietkopf an einer Sollbruchstelle abgerissen und der restliche Dorn wird entfernt.

Becher Blindnieten sind manuell und automatisch zu verarbeiten!
In der Niettechnik kennt man Geräte für die manuelle Verarbeitung, Halbautomaten und die vollautomatisierte Vernietung in allen Bereichen der Vormontage und Endmontage in diversen Betrieben der Metallverarbeitung. Nieten aller Art ermöglichen eine stabile, hochfeste, nur durch Zerstörung lösbare Verbindung von gleichen Werkstoffen und auch unterschiedlichen Materialien. In der Regel werden Materialpaare mit Nieten verbunden, die man nicht schweißen, löten oder kleben kann. Alle Arten von Nieten werden eingesetzt, wenn es für Nacharbeiten, für die Wartung oder für Reparaturen nicht notwendig ist, die Werkteile voneinander zu trennen. Sehr oft finden Blindnieten beim Bau von Leichtkonstruktionen aus Aluminium Anwendung, ganz gleich, ob das in der Luftfahrtindustrie, bei Automobilzulieferbetrieben, der Autoindustrie selbst oder auch im Schiffsbau, der Produktion von Haushaltsgeräten, im Lüftungsbau oder bei Beschlägen und in der Elektrotechnik ist.