Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Großkopf Blindnieten – Niettechnik für die sichere Verbindung!
Unter dem Begriff Niettechnik werden Nieten aller Art und die zur Verarbeitung notwendigen Werkzeuge, Geräte und Systeme verstanden, die zur Herstellung von Nietverbindungen benötigt werden. Um zwei Bauteile sicher und unlösbar miteinander zu verbinden werden Nieten eingesetzt. Man kennt sie als Poppnieten, Vollnieten, Halbhohlnieten, Stanznieten oder eben Blindnieten, die es zusätzlich mit verschiedenen Köpfen gibt und aus unterschiedlichen Materialkombinationen. Innerhalb der Kategorie Blindnieten gibt es unterschiedliche Blindniet-Ausführungen wie Senkkopf -Nieten, Flachkopf-Nieten, Einnietmuttern oder auch Einnietbolzen. Um eine dauerhafte und sichere Verbindung herzustellen, müssen Niet-Material, Durchmesser und Länge auf den Werkstoff abgestimmt sein. Alle genannten Nieten werden kalt verarbeitet. Es gibt diverse Niettechniken, die vom Einsetzen des Niets in eine vorhandene Bohrung, über das Schießen des Niets durch ein dünnes Werkstück, bis hin zu eine Kombination aus Bohrung und Vernietung reichen, was beispielsweise bei Stanznieten der Fall ist. Der Niet wird in der Regel durch schlagen bzw. pressen in die zu verbindenden Materialien getrieben und die Verbindung tritt durch eine Verformung auf.

Blindnieten mit Großkopf für unzugängliche Stellen an Bauteilen!

Blindnieten werden von einer Seite in die zu verbindenden Bauteile getrieben und können daher auch an Stellen verwendet werden, die von der Rückseite unerreichbar oder mindestens schwer zugänglich sind. Die sichere Verbindung wird durch hohe Qualitätsanforderungen und Fertigungskontrollen gewährleistet. Großkopf Blindnieten sind in verschiedenen Formaten verfügbar. Die Auswahl an Abmessungen der Nieten wird durch den Nietdurchmesser, die Schaftlänge des Niets, die nietbare Materialstärke und den Kopfdurchmesser unterschieden. Bei Blindnieten mit Großkopf stehen die Kopfdurchmesser 10mm und 14mm zur Verfügung und der Materialverbund ist Aluminium und Stahl. Unsere Blindnieten haben ein einwandfreies Setzverhalten und einen sicheren Halt. Sie verbinden die Bauteile dauerhaft, sicher und sind nur durch Zerstörung lösbar. Die Niettechnik wird immer dann eingesetzt, wenn die Verbindungen besonders stabil sein sollen und hohen Belastungen ausgesetzt sind, wie man das beispielsweise im Automobilbau, im Schiffsbau und Flugzeugbau benötigt.