Es werden alle 10 Ergebnisse angezeigt

Fensterbohrschrauben – viele verschiedene Typen zur Auswahl!
Fensterbohrschrauben, auch Fensterbauschrauben oder Fensterrahmenschrauben, sind eine sehr spezielle Gattung unter den unendlich vielen Schraubentypen, die man im Online-Baumarkt findet. Besonders in der Fensterproduktion und im Fensterbau sollte man auf ein Qualitätsprodukt achten, damit die hohen Anforderungen erfüllt werden. Die Produkte sollten einer ständigen Qualitätskontrolle unterliegen, so wie das bei Parco Fensterbohrschrauben der Fall ist. Neben der Materialbeschaffenheit insgesamt, ist vor allem der Korrosionsschutz ein wichtiger Faktor. Parco Fensterbauschrauben sind selbst nach 1.000 Stunden Salzsprühnebelbehandlung noch rotrostfrei und erfüllen daher voll die Anforderungen der DIN 50021 SS. Die Qualitätsprüfung von Parco Fensterbohrschrauben erfolgt durch ein unabhängiges Institut. Die Fensterbohrschrauben in unserem Baumarkt-Online-Shop gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, mit unterschiedlichen Gewinden und in diversen Größen. Schauen Sie sich in aller Ruhe unser Angebot an und werden sehr schnell feststellen, dass auch die von Ihnen benötigten Fensterbauschrauben dabei sind.

Kleine Schraubendreherkunde für Anfänger im Bereich Heimwerker!

Der Schraubendreher bzw. Schraubenzieher ist zunächst ein Allerweltwerkzeug, das in jedem Haushalt, bei jedem Heimwerker und Handwerker meistens in verschiedenen Ausführungen zu finden ist. Wenn man sich einmal intensiver damit befasst, ist der Laie häufig erstaunt, wie viele unterschiedliche Schraubendreher es gibt. Dabei geht es insbesondere um die verschiedenen Formen, ganz gleich, ob diese für einen Hand-Schraubendreher oder einen Akku-Schrauber Verwendung finden. Es gibt unendliche viele Schraubentypen, die sich im Wesentlichen darin unterscheiden, ob sie für Metall oder für Holz und Kunststoff eingesetzt werden. Technisch unterscheiden sich die Schrauben im Gewinde und natürlich in der Antriebsart, für die es für den Laien und Heimwerker einige grundsätzliche Varianten gibt. Der übliche Antrieb für Schrauben ist der Schlitzantrieb von Schlitzschrauben. Danach ist der Kreuzantrieb von Kreuzschrauben die nächste Kategorie, der als Philips-Kreuzschlitz-Antrieb bekannt ist. Etwas spezieller ist der Pozidriv-Kreuzschlitz-Antrieb, bei dem der Kreuzschlitz vier zusätzlich Stege aufweist. Außerdem kennt man den Innen- und Außensechskant-Antrieb, den man als Außen-Sechskant meist im Metallgewerbe und bei großformatigen Schrauben verwendet und der Innen-Sechskant ist der, den man mit einem Imbus-Schraubenschlüssel einsetzt. Seltener ist der Torx-Antrieb, der jedoch vom Heimwerker selten gebraucht wird und für hohe Drehmomente meist bei einer automatischen Schraubmontage eingesetzt wird