Alu-Rollfirst Classic

Alu-Rollfirst Classic

Leeren

1 Einheit = 5 meter

Produktbeschreibung

Alu Rollfirst Classic ein Reißfester Aluminium/PP Verbund mit außergewöhnlicher Dichte (nach DIN 4108) sorgt für optimale Luftdurchlässigkeit, Schutz vor Schlagregen und Schnee

 

  • Butylklebestreifen mit Silikon-Abdeckfolie
  • Sehr gute UV-Beständigkeit
  • Hervorragende Haftfestigkeit
  • Leicht formbare, flexible Aluminiumwelle in 1,5 mm Stärke

 

Ausführung/Material  Aluminium/PP Verbund
Klebestreifen  Butylklebestreifen
Rollenbreite/-länge  320mm/5m
Luftdurchlässigkeit  250cm²/mØ
Verarbeitungstemperatur  von +5°C bis +100°C
 UV-Stabilität bei indirekter Bestrahlung 10 Jahre

 

1 Rolle = 5meter

Leicht formbare, flexible Aluminiumwelle in 1,5mm Stärke

 

Alu-Rollfirst Classic – der luftdurchlässige Schutz vor Nässe aller Art!

Dieser leicht formbare Rollfirst aus einer flexiblen Aluminiumwelle, einem PP-Alu-Verbund in 1,5mm Stärke ist in ziegelrot, anthrazit und braun lieferbar. Eine Verpackungseinheit besteht aus einer Rolle Alu Rollfirst Classic mit einer Länge von 5m, was eine lückenlose Anbringung auch über längere Strecken ohne viele Anschlüsse ermöglicht. Der Alu Rollfirst ist ein reißfester, luftdurchlässiger Verbund mit einer Dichte nach der DIN 4108 und sorgt für optimalen Schutz gegen Regen und Schnee. Der Rollfirst hat eine sehr gute UV-Beständigkeit und ist mit einem besonders gut haftenden Butyl-Klebestreifen ausgestattet, der mit einer Silikon-Abdeckfolie geschützt ist.

Die Alu-Firstrolle ist 320 mm breit und bietet daher ausreichend Schutz- und Auflagefläche um den Dachfirst vor Schlagwetter zu schützen. An den Rändern sind Butylklebestreifen, die mit einer Silikon-Abdeckfolie versehen sind. Dieser Kleber hat eine ausgezeichnete Haftfestigkeit und haftet auch an rauen Oberflächen. Selbstverständlich weist das Material eine sehr gute UV-Stabilität auf und ist durch die flexible Aluminiumeinlage leicht verformbar, damit sich das Material allen Rundungen exakt anpasst und eine perfekte Verarbeitungsqualität gewährleistet. Wegen des Klebers und der notwendigen Haftfähigkeit liegt die Verarbeitungstemperatur bei mehr als 5 Grad C.

Montagetipps für den Alu-Rollfirst Classic und Verarbeitungshinweise!

Das Dach muss erst einmal ohne die Firstziegel aufzusetzen komplett eingedeckt sein. Grundsätzlich muss man davon ausgehen, dass es sich um neue Dachpfannen handelt. Sollte es keine neue Dacheindeckung sein, ist darauf zu achten, dass die Dachziegel sauber sind und keinerlei Moosablagerungen festzustellen sind.

Wenn die Firstrolle nachträglich bei einer Altbausanierung eingebaut werden soll, müssen die Dachpfannen im Bereich der Kleber auf der Firstrolle gereinigt und von allen Ablagerungen befreit sein. Die Verarbeitungstemperatur für einen sicheren Halt des Klebers ist ab +5 Grad Celsius, weil die volle Klebkraft erst bei mindestens der genannten Temperatur gewährleistet ist. Nach oben gibt es für die Verarbeitung keine Grenzen, weil es bis zu 100 Grad Celsius sein dürfen. Jetzt kommt die Alu Firsttolle zum Einsatz. Die Firstrolle wird einfach auf die Gratlatte gelegt und nach und nach exakt mittig abgerollt. Danach kann das Silikonpapier von der Klebestelle abgezogen werden und die klebenden Seiten werden unter leichtem Druck an die Form der Dachpfannen angepresst. Danach kann man den Mittelteil der Firstrolle noch mit einem Handtacker auf der Gratlatte befestigen und einfach die Firstziegel aufsetzen.

Summary
Alu-Rollfirst Classic
Article Name
Alu-Rollfirst Classic
Description
Alu Rollfirst Classic ein Reißfester Aluminium/PP Verbund mit außergewöhnlicher Dichte (nach DIN 4108) sorgt für optimale Luftdurchlässigkeit, Schutz vor Schlagregen und Schnee