143_pianos
143_pianos_zeichnung2143_pianos_anwendung

Parco® Profilverbindungsschrauben Pianos

Leeren

1 Einheit = 1.000 Stück

Produktbeschreibung

Parco® Profilverbindungsschrauben Pianos

Für die zuverlässige Verbndinung von Metallprofilen bis ca. 2mm wird die Profilverbindungsschraube verwendet

 

Produktdetails

  • galvanisch verzinkt
  • Vollgewinde
  • PH-Antrieb
  • Selbstbohrspitze
  • kein Vorbohren notwendig

Eigenschaften

  • Flachrundkopf mit angepresster Scheibe (Ø 10,5 mm)
  • Selbstbohrend
  • Zur Befestigung von Dünnblechen auf Metallkonstruktionenen
  • Geringe Flächenpressung verhindert Spannungsrisse

 

Parco Profilverbindungsschrauben für Metallprofile bis 2mm!

Wenn Sie Metallprofile bis zu einer Stärke von etwa 2mm verbinden wollen, nehmen Sie auf jeden Fall die dafür vorgesehenen Schrauben. Wer sich als Heimwerker noch nicht zum Profi entwickelt hat, ahnt gar nicht, für welche Anwendungen es überall Spezialschrauben gibt. Profilverbindungsschrauben sind beispielsweise Spezialschrauben für Metallprofile, die Sie miteinander verbinden wollen. Denken Sie dabei z.B. an eine Metallzarge für eine Tür oder auch an andere Metallprofile, bei denen Sie vielleicht einen Winkel mit einer geraden Schiene verbinden wollen. Profilschrauben haben eine Selbstbohrspitze, die keine Vorbohrung erfordert. Sie haben einen PH-Antrieb, ein Vollgewinde und sind galvanisch verzinkt. Profilverbindungsschrauben sind in erster Linie für die Befestigung von Dünnblechen auf Metallkonstruktionen, haben eine geringe Flächenpressung und verhindern damit Spannungsrisse. Die für diesen Einsatzweck spezielle Gewindegeometrie und Sperrverzahnung unter dem Kopf gewährleistet eine sichere und dauerhafte Verbindung der Metallprofile und/oder Dünnbleche.
Kleine Schraubenkunde für Anfänger und Fortgeschrittene!

Profilverbindungsschrauben gehören zur Gattung der Metallschrauben und sind für einen ganz bestimmten Anwendungszweck konzipiert, eben für die Verbindung von Metallprofilen. Es gibt eine Vielzahl von Spezialschrauben, die eine Bezeichnung tragen, die meistens die Anwendung beschreibt. Schrauben sind nicht gleich Schrauben, das kennt jeder Handwerker und Heimwerker. Wer die passende Schraube für eine bestimmte Verwendung sucht, muss sich natürlich zunächst darüber klar sein, in welchem Schraubenbereich, welcher Schraubenart, gesucht werden muss. Nachfolgend einmal die Bezeichnungen einiger Schraubenarten in Kurzform. Die Gattungen sind: Senkholzschrauben mit Flachkopf, Linsensenkholzschrauben, Halbrundholzschrauben, Zierkopfschrauben, Nagelschrauben, Blechschrauben, Fräskopfschrauben, Spanplattenschrauben, Maschinenschrauben, Schlossschrauben mit Vierkant-Ansatz, Sechskantschrauben, Passschrauben, HV-Schrauben, Augenschrauben, Verschlussschrauben, Flügelschrauben oder auch Sterngriffschrauben. Vielfach bekommt man die Schrauben mit verschiedenen Antrieben und natürlich in großer Auswahl in Durchmesser und Schraubenlänge. Innerhalb der vorgenannten Oberbegriffe für Schraubenarten gibt es noch eine Vielzahl von Spezialgewinden für ganz bestimmte Anwendungen, wie es beispielsweise Profilverbindungsschrauben sind. Wir versuchen die Auswahl der für Ihr Vorhaben passenden Schrauben durch eine Bezeichnung zu erleichtern, die sich an der Anwendung orientiert, damit Sie „nicht erst einen Grundkurs für Schraubenkunde“ belegen müssen, um die passenden Schrauben zu finden.